Aufgrund Ihrer aktuellen Cookie-Einstellungen kann der Inhalt nicht angezeigt werden. Stimmen Sie der Verwendung von Cookies in den Cookie-Einstellungen zu, um z.B. über Youtube, Facebook, ... usw. eingebundene Inhalte anzuzeigen.

Cookie-Einstellungen

Kleiner Junge mit einem Spielzeugflugzeug im Feld
Weil gute Beratung wichtig ist

Hörminderung bei Kindern

Eine Schwerhörigkeit hat bei Kindern gravierende Auswirkungen auf die weitere Entwicklung. Der Bereich des Gehirns, der für das Hören von Lauten und das Verstehen von Sprache verantwortlich ist, entwickelt sich in den ersten Lebensjahren besonders stark. Sprache und Sprechen sind mit eingeschränkter Hörfähigkeit besonders schwer zu erlernen.

Tragebild Kinderhörgeräte
Kleine Ohren ganz groß

Hörgeräte für Säuglinge und Kleinkinder

Hörtest bei einem kleinen Mädchen
Kinderhörgeräte in Freilassing und Traunstein

Was ist Pädakustik?

Pädakustik ist die Hörgeräteanpassung bei Kindern. Die Versorgung kleiner Kinderohren mit Hörsystemen erfordert zusätzliche Kenntnisse. Schon beim Hörtest müssen Kinder sehr genau beobachtet werden. Auch die Abformung der Ohren bei Säuglingen und Kleinkindern erfordert viel Erfahrung. Wir von Wiedenmann & Philipp Hörsysteme ermitteln spielerisch oder über Reaktionsmessungen die Werte und helfen Ihrem Kind und Ihnen, mit der Höreinschränkung zu leben.

Beratungstermin vereinbaren

Neugeborenes
Warnsignale ernst nehmen

Hörminderung frühzeitig erkennen

Wenn bei Ihrem Neugeborenen eine Hörminderung beim Neugeborenen-Screening erkannt wurde, sollten Sie nach Rücksprache mit Ihrem HNO-Arzt einen Pädakustiker aufsuchen. Bei Kleinkindern ist es wichtig, auf Warnsignale zu achten. Ernst zu nehmende Hinweise sind eine verlangsamte Sprachentwicklung, schlechtere Leistungen in der Schule, wenn Ihr Kind oft sehr laut spricht, es versucht von den Lippen abzulesen, nur auf laute Geräusche reagiert oder beim Zuhören ein Ohr nach vorne dreht. Wenn Sie ein oder mehrere Signale wahrnehmen, sollten Sie zeitnah zu einem HNO-Arzt oder Pädakustiker gehen.

Kinderhörgerät Tragebild
Spezielle Anforderungen

Kinderhörgeräte

Kinderhörgeräte müssen über verschiedene Eigenschaften verfügen, damit eine gute Hörgeräteversorgung sichergestellt ist. Unter anderem zeichnen sich gute Hörgeräte für Kinder durch eine besondere Haltbarkeit, Robustheit, einfache Handhabung, Kindersicherung beim Batteriefach, spezielle Hörprogramme für die Schule und einer großen Farbvielfalt aus. Ebenfalls verfügen sie über Erweiterungsmöglichkeiten wie Fernbedienung, externes Mikrofon oder Kopplungsfähigkeit zu bluetoothfähigen Geräten.

Kinderhörgeräte entdecken
Kleiner Junge mit Kopfhörern
Hörgeräte-Preise

Was kosten Hörgeräte für Kinder?

Bei einer ohrenärztlichen Verordnung übernehmen die meisten gesetzlichen Krankenkassen bei Kindern einen höheren Anteil an der Hörgeräteversorgung als bei Erwachsenen. Zudem übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen bis zum 18. Lebensjahr sämtliche Kosten für Batterien, Otoplastiken, Reparaturen sowie Wartung und Instandhaltung beim Akustiker. Wir von Wiedenmann & Philipp Hörsysteme beraten Sie gerne umfassend.

jetzt Testhörer werden –

Erleben Sie moderne Hörgeräte in Ihrem Alltag

Termin vereinbaren